Workshops

Veränderung bedeutet Arbeit...

Einer von vielen Glaubenssätzen, von denen wir uns ausbremsen lassen.

Dass Veränderung ein kreativer, freudiger Prozess sein kann, erleben Sie in unseren Workshops. 


Hier finden Sie unsere Themen & Termine:

Workshop
"Werden Sie sichtbar! So setzen leise und introvertierte Menschen ihre Stärken im Job ein"

Berufliche Kontakte knüpfen, Small Talk führen, Präsentationen halten, Meetings leiten und eigene Leistungen sichtbar machen. Für Extrovertierte ein leichtes Spiel. Doch introvertierte, leise und zurückhaltende Menschen stehen ungern im Fokus der Aufmerksamkeit. Sie haben andere Potentiale, die sie in der Kommunikation und im Beruf einsetzen können.

 

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer ihre besonderen leisen Stärken wie Konzentration, Ruhe, analytisches Denken, Einfühlungsvermögen etc. kennen. Sie erfahren, wie sie diese gezielt im beruflichen Alltag nutzen können, um ganz authentisch beruflichen Erfolg zu haben. Hierdurch stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein und gewinnen an Ausstrahlung.

 

Gleichwohl werden die vermeintlichen Schwächen leiser Menschen beleuchtet und es wird aufgezeigt, wie sich diese in Stärken verwandeln lassen. Sie bekommen ein Gefühl dafür, was Ihnen gut tut – welche Situationen, welche Menschen und welche Handlungen.

 

Achtsam auf die eigenen Bedürfnisse zu hören, ebnet den Weg, um zufrieden und glücklich zu sein – auch im Job.

 

Inhalte:

  • Was zeichnet einen introvertierten Mensch aus?
  • Unterschiede zwischen Intros und Extros
  • Die Schatzkiste öffnen: Stärken introvertierter Menschen
  • Die andere Seite: Schwächen introvertierter Menschen
  • Das berufliche Umfeld gestalten: Kontakte knüpfen und pflegen, selbstbewusst im Team agieren, Leistungen dokumentieren, Vorträge erfolgreich gestalten, Meetings und Diskussionen leiten, Führungsstrategien, Verhalten auf Geschäftsreisen und Kongressen 

Leitung: Stephanie Hollstein, Personal & Businesscoach, Mentaltrainerin, Psycho. Beraterin

Nächster Termin: Dienstag, 15. Januar 2019, 18 - 21 Uhr
Ort: Volkshochschule Krefeld 

Anmeldungen bitte über die VHS Krefeld. 


19. Januar 2019 in Jüchen
Familienbiografischer Workshop 
"Aus Liebe ver-rückt"
Es kommt in den "besten" Familien vor: Ehe- bzw. Beziehungskrise, Dauerkonflikt zwischen Mutter und Tochter, nicht enden wollender Geschwisterstreit oder langjähriger, schmerzhafter Kontaktabbruch... 
An diesem Samstag nehmen wir das Beziehungsgeflecht "Familie" unter die Lupe.

 

Warum wir in manchen familiären Situationen immer wieder aus Liebe und Loyalität "ver-rücken" und nicht sicher und klar zur Veränderung von bestimmten (festgefahrenen) Beziehungen beitragen können, dazu wollen wir Hinweise aus Familienbeispielen erhalen. Dabei schauen wir uns ein Familiensystem über drei Generationen hinweg näher an und erhalten ein Gespür für überraschende Lösungsansätze.


Selbstverständlich sind Ihre eigenen Fragen zur Familiengeschichte herzlich willkommen. Jede/r kann ein aktuelles Thema oder Anliegen vertrauensvoll ansprechen.

Schon Goethe wusste: Ohne Wurzeln keine Flügel.

 

Leitung:
Mechthild Batzke www.loesbar-batzke.de
Systemischer und Familienbiografischer Coach, Autorin

 

Termin: Samstag, 19. Januar 2019, 10 - 16 Uhr
Ort: Nikolauskloster Jüchen, 41363 Jüchen

Teilnahmegebühr:
EUR 44,-- (Kursgebühr EUR 25,--, Mittagessen, Kaffee, Kuchen: EUR 19,-- )
Anmeldung: telefonisch bei Mechthild Batzke unter 02161/829777 oder per Mail post@loesbar-batzke.de


25. bis 27. Januar 2019 in Düsseldorf

Hormon Yoga Workshop

 

Die Originalmethode mit empirisch belegter Wirksamkeit lässt den weiblichen Hormonspiegel auf natürliche Weise ansteigen. Voraussetzung dafür ist eine regelmäßige Praxis. In diesem Workshop lernst Du die Hormon Yoga Reihe nach Dinah Rodrigues. Ziel ist es, nach Abschluss des Workshops Hormon Yoga zu Hause allein praktizieren zu können. Nach Abschluss erhält jede Teilnehmerin ein Skript mit den gelernten Übungen.

 

Leitung:
Heike Lawnick www.yoco-duesseldorf.de
Yoga Lehrerin, Personal Coach


Termine:
FR,  25.01.2019 von 19 - 22 h
SA,  26.01.2019 von 10 - 16 h
SO,  27.01.2019 von 12 - 15 h

Wo:
YoCo - Zentrum für Yoga & Coaching
Sternwartstraße 64, 40223 Düsseldorf

Kosten:
250 € (inkl. Verpflegung)

 

>> Zur Anmeldung


22. Februar 2019 in Düsseldorf

In den Schuhen meiner Ahnen - Familienbiografischer Tagesworkshop

Ehe- bzw. Beziehungskrisen, Dauerkonflikte zwischen Mutter und Tochter, nicht enden wollender Geschwisterstreit oder Kontaktabbruch kommen in den "besten Familien" vor.

Aber auch unsere ganz eigenen (seelischen, mentalen oder auch psychosomatischen) Probleme haben oftmals ihren Ursprung im Familiensystem. 

 

An diesem Tag nehmen wir uns Zeit, die Familiensysteme der TeilnehmerInnen über drei (bis vier) Generationen hinweg näher anzuschauen, um nach den Ursachen für diese vielfältigen "Probleme" zu suchen. Mittels eines sogenannten Genogramms erkennen wir die familiären Zusammenhänge. Dies macht den Blick frei, um zu erkennen, wie wir aus Liebe und Loyalität mit bestimmten lebenden oder auch verstorbenen Familienmitgliedern verstrickt sind und deren Themen in unserer Generation weiter wirken. Überraschende Lösungsansätze und vielfältige Aha-Effekte sind garantiert. Der Workshop bietet einen geschützten, achtsamen Rahmen für Ihre Anliegen und Ihre Fragen zu Ihrer persönlichen Familiengeschichte.

 

Es besteht die Möglichkeit für jeden Teilnehmer, das persönliche Genogramm selbst aufs Papier zu bringen. Gerne können Sie dazu Ihre Familiendaten mitbringen (d.h. Geburts- und Sterbedaten aller Familienmitglieder zurück bis zur Großelternebene und - falls vorhanden - bis zur Urgroßelternebene, Daten von Fehlgeburten, Abtreibungen, tot-geborenen oder früh verstorbenen Familienmitgliedern, Hochzeits- und Trennungsdaten und Daten von besonderen Familienereignissen, z. B. Flucht, Vertreibung, vermisste Familienmitglieder oder Adoptionen). 

 

In einem Folgetermin biete ich Ihnen die Möglichkeit, mit Hilfe einer Familienaufstellung noch einmal diejenigen Themen, die eine zusätzliche Betrachtung und Auflösung benötigen, zu bearbeiten. Sie können Ihr Thema mit Hilfe der anderen Teilnehmer als Stellvertreter aufstellen, neu beleuchten und daraus Lösungen entwickeln. Der 2. Teil ist nur buchbar, wenn Sie schon ein Genogramm erstellt haben. 

 

Termine: 

Teil 1: Erstellung eines persönlichen Genogramms:

Freitag, 22. Februar 2019, 10 - 16 Uhr (freie Plätze, Anmeldeschluss: 22.1.2019)

 

Teil 2: Aufstellungstag (Folgetermin)

Freitag, 19. Juli 2019, 10 - 16 Uhr (freie Plätze, Anmeldeschluss: 21.6.2019)

 

Der 1. Teil ist auch einzeln buchbar; der 2. Teil ist nur buchbar, sofern Sie schon ein Genogramm erstellt oder am 1. Teil des Workshops teilgenommen haben.

 

Leitung: Stephanie Hollstein, Personal & Business Coach, Mentaltrainerin, Psycholog. Beraterin

Veranstaltungsort: COACH ATELIER I Kölner Str. 41 I 40211 Düsseldorf-Stadtmitte 

 

Teilnahmegebühr je Workshop-Tag:  

110,- EUR zzgl. 19 % MwSt. inkl. Getränken und Knabbereien

Max. Teilnehmerzahl je Seminar: 6 Personen 

 

Anmeldungen/Bezahlung: Ich bitte um eine schriftliche Anmeldung unter Mail info@auf-ins-glueck.de oder mit mittels des Anmeldeformulars auf https://www.auf-ins-glueck.de. Im Anschluss an Ihre Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung/Rechnung; damit ist Ihr Platz verbindlich reserviert. Ein kostenfreier Rücktritt von Ihrer Anmeldung ist möglich, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer verbindlich stellen oder ein Teilnehmer von der Warteliste nachrücken kann.


18. März 2019 in Düsseldorf

Workshop/Vortrag: Hochsensibilität - Die besonderen Gaben der „Feinbesaiteten“

 

Circa ein Fünftel der Menschen gelten als hochsensibel. Die meisten Betroffenen sind sich dessen nicht bewusst und fühlen sich nur „irgendwie anders“. Hochsensible (HSP) nehmen Reize intensiver und differenzierter auf als andere und stoßen damit häufig an Grenzen. Auch wenn es sich bei Hochsensibilität um eine ausgeprägte Begabung der Persönlichkeit handelt, leiden viele HSP darunter, denn sie geraten schneller in Stress, sind verletzlicher und kämpfen oft mit Selbstzweifeln.

 

Dieses Seminar gibt einen Einblick in das Thema und vermittelt Ihnen Anhaltspunkte, wie Sie sich energetisch besser schützen und mit herausfordernden Situation passender umgehen können. So kann Hochsensibilität als das wahrgenommen werden, was sie ist: Eine besondere Gabe mit einem großen inneren Reichtum.

 

Leitung: Stephanie Hollstein, Personal & Business Coach, Mentaltrainerin, Psycholg. Beraterin
Termin: 
18. März 2019, 18-21 Uhr an der VHS Düsseldorf

Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte über die Volkshochschule Düsseldorf vor.